Es ist völlig egal …

… was oder wen man am 18. September wählt.

Solange die zwei grossen Volksparteien einfach nur darauf warten müssen, dass das Wahlvolk von der jeweils anderen Partei mal wieder genug hat, solange wird sich nichts ändern.

Aus diesem Grund ist den West-Politikern der Osten wahrscheinlich auch unheimlich. Es steht nicht von vorneherein fest, dass CDU und SPD zusammen 3/4 der Wählerstimmen bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.