Zahl des Tages: 56

56% aller Deutschen sind gemäß einer Umfrage von inratest-dimap für den ARD-Deutschlandtrend für die Einführung eines generellen Mindestlohns.

Normalerweise habe ich ja zu jedem Thema eine Meinung, allerdings habe ich mir zum mindestlohn noch keine gebildet.

Einerseits finde ich es (da fällt mir jetzt kein Adjektiv ein), dass in Deutschland über 500’000 Menschen einer Vollzeitbeschäftigung nachgehen und trotzdem noch auf ergänzende ALG-II-Zahlungen angewiesen sind (das heisst auch nicht über dessen Niveau herauskommen),

andererseits ist es mit dem Bruttolohn für den Arbeitgeber ja nicht getan, für einen potenziellen Auftraggeber des Arbeitgebers schon zweimal nicht. Wenn ich mich selbst zitieren darf, dann käme mich bei einem Mindestlohn von 7.50 EUR pro Stunde der Babysitter auf über 70 EUR.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.