Zahl des Tages: 614

Auf 614 EUR belief sich laut statistischem Bundesamt im Jahr 2006 die durchschnittliche Grundsicherung.

Damit man nicht alles ungeprüft glauben muss, was Monitor und die Bundesregierung so von sich geben, kann man einfach selbst nachrechnen.

Die 614 EUR erfährt man wie oben schon verlinkt vom statistischen Bundesamt.

Den aktuellen Rentenwert von 26,27 bekommt man von der deutschen Rentenversicherung.

Die durchschnittliche Grundsicherung entspricht also 23,37 Beitragspunkten.

Wer 24 oder mehr Jahre mehr als 2485 EUR brutto pro Monat verdient, bzw. mehr als 40 Jahre 1491 EUR (da kommt noch Inflation und so’n Zeuchs dazu, für die aktuelle Betrachtung gehts auch ohne), kommt mit seiner gesetzlichen Rente über das Grundsicherungsniveau und darf seine Riester-Rente behalten. Wer weniger verdient oder kürzer, darf seine Riester-Rente zwar auch behalten, bekommt aber im Gegenzug die Grundsicherung gekürzt. Wenn es einen besser verdienenden Ehepartner gab/gibt, ist obige Rechnung hinfällig, ebenso bei einer Betriebsrente, die zur gesetzlichen Rente dazukommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.