Musik, Stimmung und der ganze Rest

Da sich ein Teil meiner Beiträge vermutlich nur dann verstehen lässt, wenn man beim Lesen die gleiche Musik hört, wie ich beim Schreiben, gibt es ab sofort unter jedem musikbegleiteten Eintrag ein np, was für now playing steht (alte Usenet-Sitte).

Einen ähnlich lautenden Eintrag nd für now drinking gibt es (noch) nicht, weil ich erstens bisher immer gut mit der Devise don’t drink and post gefahren bin und zweitens mein Weingeschmack so katastrophal ist (ich schmecke weder „voll und wuchtig mit einem erdigen Abgang“ noch „Brombeeren mit einem Hauch Vanille und dem Schweissgeruch des 98er Bayern-München-Meisterschaftstrikots von Scholl“), dass da vermutlich eh nur weiss und rot stehen würde. Vermutlich viel öfter weiss als rot.

Das, was ich ab und an mit Weizenbier mache (mischen mit Bananensaft oder Cola), würde ich mich vermutlich drittens nicht trauen hinzuschreiben, weil mich dann der Bayer im Büro töten würde (wobei der gar kein Bier trinkt sondern Wein, allerdings Pfälzer womit das dann auch geklärt wäre).

np: Citizen Cope – bullet and a target

Ein Gedanke zu „Musik, Stimmung und der ganze Rest“

  1. danke Markus das Du mich hier so verunglimpfst, aber leider hast Du mir noch keinen Badischen? Wein mitgebracht der es nur annähernd mit meinem Pfälzer aufnehmen konnte.
    Beim nächsten Besuch (vorher Deine Dingsbums einwerfen) können wir ja wieder degustieren 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.