Zahl des Tages: 158

158 Unschuldige wurden gestern morgen von der Polizei mit einem Durchsuchungsbeschluss in der Hand geweckt, weil sie mal in einem Internet-Shop Sachen bestellt haben.

Die gibt es zwar alle auch in einem Baumarkt zu kaufen, aber gemäß einer Polizeisprecherin des LKA waren sie in ihrer Konstellation auffällig. Da kann man natürlich schon verstehen, dass monatelang das Telefon des Shops abgehört wird und mit einer Erfolgsquote von knapp 27% Hausdurchsuchungen durchgeführt werden.

Eine Hausdurchsuchung scheint in Deutschland mittlerweile zum allgemeinen Lebensrisiko zu gehören.

np: Bob Marley – Jamming

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.