Zahl des Tages: 68’114

68’114 Wähler in Hessen sind am Wahlsonntag in ihr Wahllokal gegangen, um mit ihrer Landeslistenstimme ungültig zu stimmen. Das sind immerhin 2,4% aller abgegebenen Stimmen, bei den Direktkandidaten waren es gar 80’888 ungültige Stimmen bzw. 2,9%.

Da ich nicht davon ausgehe, dass sich soviele Menschen beim Kreuzchen-machen vertan haben, ist das schon eine beeindruckende Zahl, wenn man bedenkt, dass die Zahl der ungültigen Stimmen eigentlich nie groß im Fokus der Öffentlichkeit steht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.