Zahl des Tages: 2’500’000’000

2,5 Milliarden EUR pro Jahr bringt die veränderte Pendlerpauschale dem Fiskus.

Wer weniger als 13 Kilometer einfachen Arbeitsweg hat (einfach im Sinne von: nicht hin- und zurück, nicht im Sinne von geradeaus auf der leeren Autobahn oder so) und sonst keine Werbungskosten hat, merkt davon nichts, wer mit den kompletten Werbungskosten im Spitzensteuersatz von 47,3% (45% + SolZ) liegt, verliert pro Jahr 667 EUR.

Für alle anderen liegt der Verlust (überraschenderweise:-)) irgendwo dazwischen.

Ein Gedanke zu „Zahl des Tages: 2’500’000’000“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.