Sturmfrei!

Sie kennen das, da bittet Sie der Nachbar, oder auch mal der freundliche Arbeitskollege, darum, sich in seinerseitiger Abstinenz um die Blumen zu kümmern und nach zwei Wochen fleissigen Bewässerns entdecken Sie den sorgfältig angebrachten gelben Post-it Zettel „Trockenpflanze – auf keinen Fall giesen“. Falls Sie das nicht kennen, in meiner Nachbarschaft wohnen und morgen aus dem Urlaub zurück kommen: Tut mir leid.

Dieser kurzen Einleitung kann man ein paar interessante Dinge entnehmen: Erstens Sieze ich Sie, zweitens hatte das weder mit Politik und Zahlen zu tun und drittens habe ich keine Ahnung von Blumen. Kurzum oder was ich damit eigentlich sagen will: Markus ist im Urlaub und vertraute mir neben seiner Wohnung auch noch sein Blog an. Während sich in ersterer manch eine Party durch Putzen am nächsten Morgen verschleiern lässt, ist dank dem Google Archiv mein Aufenthalt hier wesentlich angespannter. Werde ich eine Zahl des Tages finden? Weniger als die Hälfte der Stammleser vertreiben? Und wo bekomme ich diese tropisch aussehenden Blumen mit den blauen Blüten her?

Mehr dazu morgen. Oder übermorgen.

5 Gedanken zu „Sturmfrei!“

  1. Ich schlage vor das Du ohne Party Markus seine Bude putzen könntest.
    Ich unterstütze Dich als „Haus- und Hofphotograph“ und würde Deine Aktivitäten für die Nachwelt protokollieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.