Mal was zum Aufregen für die EU-Skeptiker :-)

Die Pizza Napoletana ist seit Februar 2008 eine Garantiert Traditionelle Spezialität G.T.S. gemäß der Verordnung EG 509/2006.

In der Veröffentlichung des Eintragungsantrags finden sich die Spezifikationen der Pizza Napoletana, unter anderem:

Die „Pizza Napoletana“ STG ist eine kreisförmige Backware mit variablem Durchmesser von höchstens 35 cm mit erhabenem Teigrand (cornicione) und mit Belag bedecktem Inneren. Das Innere ist 0,4 cm dick, wobei eine Toleranz von ± 10 % zulässig ist, der Teigrand ist 1-2 cm dick. Die Pizza ist insgesamt weich und elastisch und lässt sich leicht wie ein Buch zusammenklappen.

[..]

Sie ist beim Anfassen und im Biss weich; ihr Inneres hat einen Belag, auf dem das Rot der perfekt mit dem Öl vermischten Tomate und, je nach verwendeten Zutaten, das Grün des Oregano und das Weiß des Knoblauchs ins Auge fallen; ebenso das Weiß der Mozzarella in mehr oder minder dicht beieinander liegenden Flecken und das durch das Garen mehr oder weniger dunkle Grün der Basilikumblätter.

[..]

Die Pizza Napoletana wird nach dem nachfolgend beschriebenen Verfahren gewürzt:

  • mit einem Löffel werden in die Mitte der Teigscheibe 70-100 g geschälte und zerkleinerte Tomaten gegeben,
  • mit einer spiralförmigen Bewegung wird die Tomatenmasse auf der ganzen Innenfläche verteilt,
  • mit einer spiralförmigen Bewegung wird Salz auf die Oberfläche der Tomaten gegeben,
  • auf gleiche Weise wird eine Prise Oregano verteilt,
  • man schneidet eine Knoblauchzehe, von der man die äußere Haut abgezogen hat, in dünne Scheiben und legt diese auf die Tomaten,
  • mit einer Ölflasche mit Ausgießer verteilt man in einer spiralförmigen Bewegung von der Mitte aus auf der Oberfläche 4-5 g natives Olivenöl extra mit einer zulässigen Toleranz von + 20 %.

[..]

Der Pizzabäcker muss das Garen der Pizza mit Hilfe eines Metallschiebers durch seitliches Anheben des Randes und Drehens der Pizza zum Feuer hin überprüfen. Dabei nutzt er immer denselben Ofenbereich wie am Anfang, um zu vermeiden, dass die Pizza wegen zweier unterschiedlicher Temperaturen verbrennt. Wichtig ist, dass die Pizza ringsum einheitlich gegart wird.

Damit wäre das dann auch geklärt 🙂

3 Gedanken zu „Mal was zum Aufregen für die EU-Skeptiker :-)“

  1. Es geht zwar nicht explizit aus dem Text hervor, durch teleologische Auslegung kommt man aber zum Schluß, dass entsprechend der Coriolis-Kraft zu verteilen ist. Bei einer Spirale von innen nach aussen wäre dass dann auf der Nordhalbkugel im Uhrzeigersinn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.