Ich liebe meinen Ministerpräsidenten

denn neben einem ausgeprägten Geschichtsbewusstsein verfügt er auch noch über glänzende Kenntnisse in der Finanzwirtschaft.

Die Zeiten für Kabarettisten müssen schlechte sein, wenn die Politik die besten Pointen wegnimmt und anscheinend ernst meint:

Oettinger schlug staatliche Garantien für Aktionäre vor. Dies würde über die vom Bund gegebene Garantie für Spareinlagen hinausgehen. «Die Spareinlagen sind sicherlich vorrangig. Wenn jetzt aber eine Entwicklung einsetzt, dass sich andere volkswirtschaftlich wichtige Anlageformen, wie die Vermögensanlage in Aktien, nicht erholen, dann könnte eine Ausweitung von entsprechenden Zusagen auf den Aktienbereich naheliegend sein», sagte er in dem Interview. Dies könne durch Stützungskäufe der Deutschen Bundesbank oder des Staates erfolgen. Denkbar sei auch, dass der Staat einen gewissen Mindestwert der Aktien zusichere.

Ein Gedanke zu „Ich liebe meinen Ministerpräsidenten“

  1. Ich bin dafür !
    Wenn es kommt dann bin ich der erste der Aktien von Kimble & Co kauft !
    oder von der „ihrwisstschonwennichmeine“ 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.