Zahl des Tages: 21’000’000

Die Kundendaten – darunter Kontonummer, Geburtsdatum und Wohnsitz – von 21 Millionen Deutschen stehen auf dem Schwarzmarkt zum Verkauf.

Kann mal bitte einer derjenigen, die die Daten hat mal nachschauen, ob ich auch drinstehe?

3 Gedanken zu „Zahl des Tages: 21’000’000“

  1. ich dachte Dich plagen eher Fragen wie:
    Kann ich den Blister im ganzen zu mir nehmen ?
    Sind Blister magensaftresistent ?
    EOS 40 oder 50 ?
    Soll ich doch zum CH-Firmen-Weihnachtsessen gehen ?

  2. Ich kenn nur Blizzard und die doktern immer noch an Starcraft 2 rum.

    Nikon D300 ist die Antwort auf all deine Fragen, oder zumindest die 3. von oben.

    Ja.

    Ich persönlich frage mich gerade auch, ob die EU zu viel Zeit zum Nasebohren hat, wenn sie so Dinge entscheidet, wie die Abschaffung der Glühbirne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.