Freiheit

Vermutlich reicht es, wenn man der Freiheit ein Denkmal setzen will, wie der derzeitige Bundestag:

Die Ausschreibung für den Wettbewerb für das nationale Einheits- und Freiheitsdenkmal in Berlin-Mitte stößt auf großes Interesse.

Freiheitliche Politik wäre zu viel verlangt. Wobei mir da mal wieder George Bernard Shaw einfällt:

I do not want to see the Statue of Liberty, I am a master of comic irony. But even my appetite for irony doesn’t go as far as that!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.