Völlig neue Geschäftsidee :-)

Als Mädchen für Alles und inoffizieller Chief Convenience Officer der Firma, muss ich mich oft um Dinge kümmern, die im Alltag des gestressten IT-Menschen liegenbleiben. Abos, die verlängert/gekündigt werden müssen, Rechnungen, bzw. 2. und 3. Erinnerungen, die ihrer Bezahlung harren, ablaufende Ausweispapiere, TÜV und ASU beim Auto, Steuererklärungen, …

Das alles betrifft nicht nur die Liga der Unorganisierten Chaoten und Kreativen(LUCK), sondern auch Menschen, denen solche Dinge im Berufsleben nicht passieren. Es wird Zeit für:

Personal Life Management Inc.

we care – you live

Ein zentraler Ansprechpartner, der sich um Termine und Fristen kümmert und die ganzen Nickligkeiten des täglichen Lebens vorsortiert, die einfachen selbst erledigt und die wichtigen in konzentrierter Form zur Entscheidung vorlegt.

Gut, dafür muss man eine Menge von persönlichen Daten einem Unbekannten anvertrauen, aber wenn man sich mal anschaut, was die Leute auf Facebook und co. ohne Druck oder irgendwelche Vorteile in Gruppen mit Namen wie

  • wer uns betrunken nicht mag, hat uns nüchtern nicht verdient
  • Wenn ich betrunken bin, schreibt mein Handy komische SMS
  • Anstatt zu lernen mache ich immer irgendeinen scheiß im Internet
  • Guck ma wie du aussiehst bevor du mit mir redest!!
  • Wir trinken Bier nur an Tagen die mit “g” enden. Und mittwochs!

von sich preisgeben, dann ist es eigentlich nur ein kleiner Schritt das auch zu machen, wenn man echte Vorteile daraus zieht.

2 Gedanken zu „Völlig neue Geschäftsidee :-)“

  1. Also, bevor Du den Businessplan abschickst, solltest Du „you life“ in „you live“ ändern. Sonst ist die Zielgruppe eher eingeschränkt bzw. wirkst Du nicht so, dass ich Dir meine Daten anvertrauen wollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.