Unmut

Liebe Autovermieter, vor allem liebe europcar

ich finde es ja toll, dass ihr anhand der IP rausbekommt, dass ich momentan in der Schweiz sitze.

Ich fände es trotzdem hilfreich, wenn ich ein Auto auch in der Währung EUR buchen könnte. Kann ja so schwer eigentlich nicht sein.

Mir extra einen deutschen Proxy einzurichten, nur um bei Euch in EUR buchen zu dürfen, hiesse Euch zuviel der Ehre zu erweisen.

Und wo ich schon dabei bin:

Liebe germanwings,

nur, weil jemand einen Flug von Zürich nach Bonn bucht, heisst das nicht automatisch, dass er auch in Schweizer Franken bezahlen will. Und da ihr bei Bezahlung mit Währung ungleich EUR nur Kreditkartenbezahlung akzeptiert, hat derjenige, der das Pech hat, keine schweizer Kreditkarte zu besitzen auch noch zusätzliche Währungsgebühren, einmal ganz davon abgesehen, dass ich ansonsten per Überweisung hätte zahlen können und ihr mir jetzt zusätzlich 14 CHF Transaktionsgebühren (für die Kreditkarte) berechnet.

Warum es teilweise billiger ist, einfach 4 Flüge mit dem „richtigen Startflughafen zu buchen (2x Bonn-Zürich-Bonn) und dann 2 verfallen zu lassen, als 2 Flüge mit dem „falschen“ Startflughafen, weiss wohl auch nur der, der auch die ganzen VielfliegerBonusmeilenSenatorCard-Berechnungen nachts um halbdrei und aus dem Tiefschlaf geweckt fehlerfrei erklären kann. Ich kann es nicht. Dummerweise seid ihr trotz all dieser Speränzchen (kann sein, dass das ein badisches Idiom ist) billiger als alle anderen, weshalb ich trotzdem mit Euch fliege.

So, und zum Schluss noch:

Liebe deutsche Bahn,

ich weiss ja, dass ihr Mehrwertsteuer auf die Betriebstoffe bezahlen müsst, was bei den Billigfliegern nicht der Fall ist und ich weiss auch, dass ihr den Herrn Mehdorn weiterzahlen müsst, obwohl er doch gar nicht mehr für Euch arbeitet. Dass ihr allerdings den Fluggesellschaften nur das völlig intransparente Buchungssystem abgeschaut habt und nicht die niedrigen Preise, heisst, auf halbem Wege stehenzubleiben. Gerne würde ich mit dem Zug fahren, aber wenn mich ein Ticket das doppelte wie 2 Flüge kostet, dann folge ich eher meinem ökonomischen denn meinem ökologischen Gewissen.

2 Gedanken zu „Unmut“

  1. Hallo Herr Ritter,

    @europcar: Und wenn Sie auf europcar.de unten bei „Ihr Wohnsitz: Switzerland“ auf „Land ändern“ klicken und dann Germany einstellen? Dann können Sie eigentlich in EUR buchen…

    Viele Grüße

    1. Danke, manchmal ist dieses blog doch zu was Nutze 🙂

      Ich bin wohl immer zu schnell über die erste Seite gegangen und habe nach einer Umstellung der Währung gesucht, nicht nach einer Umstellung meines Wohnsitzes.

      Jetzt schreiben Sie aber nicht, dass das bei germanwings auch geht 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.