The Beatles: Rock Band

Als ich diesen (verdammt guten) Trailer zu The Beatles: Rock Band gesehen habe, dachte ich schon an einen neuen Kinofilm oder zumindest DVD und wäre Willens gewesen, alleine dafür das Wohnzimmer auf HD aufzurüsten. Hinter dem Trailer steckt leider nichts anderes, als die x-te Auflage der Open Source Variante von Frets on Fire. Fällt denen mit einer Beatles Lizenz und – wie man dem Cinematic Trailer entnehmen kann – durchaus begabten Grafikern nichts besseres ein, als eine langweilige Umsetzung eines alten und mittelmässigen Spielekonzepts?

(Ich merke gerade, dass Markus für solche Allerweltsbeiträge gar keine Kategorie hat, schade!)

Ein Gedanke zu „The Beatles: Rock Band“

  1. (Ich merke gerade, dass Markus für solche Allerweltsbeiträge gar keine Kategorie hat, schade!)

    Dann richte halt eine Kategorie ein. Du bist doch schon gross 🙂

    Wenn ich aus der Kur zurückkomme, muss ich auch eine neue anlegen:

    „Begleitpapa in der Kinderkur – Allein unter Frauen“

    bzw.

    „Begleitmama in der Kinderkur – Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs“
    (und zwar schon an der anderen Seite des Rands)

    bzw.

    „Was ich noch nie über Frauen wissen wollte – Asti aus Plastiktrinkbechern“

    bzw.

    „French Nagellack – warum man nur die Spitzen anmalt und den Rest mit Tesa abklebt“

    Seit ich erwähnt habe, dass ich ein blog habe, geht’s ein bisschen besser 🙂 aber ich habe schon genug Material für eine komplette Serie. Das wäre auch was für die degeto. Mal anfragen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.