Zahl des Tages: 3,1

Die Teuerungsrate bei den Verbraucherpreisen lag im März 2008 bei 3,1%, bei Nahrungsmitteln gar bei 7,5%.

Die Statistik „rettet“ die rückläufige Teuerungsrate bei Computern und Computerzubehör mit 16,8%. Ist halt Pech, wenn man sich gerade keinen PC kauft, oder sowieso nicht vorhat, einen zu besitzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.