Ich füll doch anderen nicht einfach so das blog

mit Kommentaren, ohne das hier weiterzuverwerten 🙂

Die SPD Baden-Württemberg hat ein blog, in dem sogar die Landesvorsitzende schreibt und auf Kommentare antwortet.

Einer der letzten Beiträger dreht sich um das neue Jahrzehnt. Im Beitrag selbst findet man folgendes:

Wir sind inmitten einer Zeitenwende. Der Marktradikalismus ist in Deutschland und der Welt gescheitert [..]

Unbeantwortet bleibt die Frage, wo wir denn in Deutschland Marktradikalismus gesehen haben?

  • Beim Verkauf z.B. von Tank & Rast oder der Bundesdruckerei?
  • Bei der Steuerbefreiung von Gewinnen aus der Veräußerung von Anteilen an Kapitalgesellschaften durch Kapitalgesellschaften?
  • Beim Vermieten von staatlichem Eigentum inkl. Rückleasing im Rahmen von CBL?
  • Beim Verkauf von kommunalen Wohnungen an Private Equity Firmen?

Aber immerhin bietet sich die SPD an

Wir haben die Kompetenz und wir sind bereit, Verantwortung zu tragen für unser Land und darüber hinaus. Wir können Sicherheit gewährleisten, wenn wir den Wandel gestalten.

Mmmh, so wie von 1998 bis jetzt (oder zählen nur Jahre, in denen man der grössere Koalitionspartner war)?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.