Friede den Hütten! Krieg den Palästen!

Wie lange wird es wohl dauern, bis die jugendlichen Randalierer in so wohlgefällig klingenden Orten wie Clichy-sous-Bous oder Le Raincy bemerken, dass sich durch das Abfackeln des Autos des Nachbarn oder dem Niederbrennen des eigenen Jugendklubs nichts ändern wird? Dass sich, nachdem der Rauch verzogen ist, alles nur noch ein bisschen trostloser darstellen wird als vorher? Dass sich der Besitzer eines abgebrannten nicht versicherten Renault momentan vielleicht noch mit den Jugendlichen solidarisiert, dass das aber in den nächsten Jahren, in denen er sein verbranntes Auto noch abzahlen wird, sicherlich verblasst?
Wann kommt die Person, die aus den momentan noch einzelnen und relativ unmotivierten Handelnden eine Bewegung macht und kommt so eine Figur überhaupt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.