ARGH, liebe Sommerreifen-Fahrer

bleibt doch bitte zuhause, wenn es schneit und ihr Euch nicht traut, schneller als 20km/h zu fahren. Benutzt den öffentlichen Personennahverkehr und fahrt mal ganz dekadent mit dem Taxi zur Arbeit.
Warum müsst ihr Euch für die jährliche Ausfahrt Eures Wagens genau den heutigen Tag aussuchen und warum muss es ausgerechnet die Strecke sein, auf der ich zur Arbeit fahre?
Wäre es zuviel verlangt, wenn ihr beim Aufsetzen des Hutes (der scheinbar obligat ist, aber keineswegs die Lizenz zum Scheisse schlechten Fahren beinhaltet) kurz innehaltet und Euch entschliesst, erst später loszufahren, wenn die Räumdienste mindestens 2xl durchgefahren sind?
Ein weiteres Stündchen,dass sie im Bett verbringen, würde mir und vielen anderen Winterreifenbesitzern (die bei Schneefall nicht in eine Schockstarre verfallen) eine weitere Stunde auf der Strasse ersparen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.